Sie wohnen in Deutschland

und beziehen Ihren Strom aus der Steckdose?

Unsere Wettervorhersage für CO2 Sparer hilft Ihnen bei der Reduzierung der CO2 Emissionen durch Ihren Stromverbrauch. Damit Sie dazu beitragen können, Ihren Kindern und Enkeln einen lebenswerten Planeten zu hinterlassen.

co2wetter co2 wetter CO2Wetter CO2Wetter

Tracking Pixel

Wussten Sie, dass Sie durch zeitliche Verschiebung Ihrer Stromnutzung CO2 sparen können?

Das liegt daran, dass in Deutschland Strom aus einem Mix verschiedener fossiler und regenerativer Energieträger generiert wird. Letztere, z.B. Wind und Sonne sind je nach Wetter mal mehr und mal weniger verfügbar. Und deshalb sind auch der Anteil der erneuerbaren Energien im Strom-Mix und die resultierenden CO2 Emissionen mal höher und mal niedriger.

 

Wenn Sie jedoch im Voraus wüssten, wie hoch die aus Stromnutzung resultierenden CO2 Emissionen zu unterschiedlichen Zeiten sein werden, könnten Sie diejenigen Geräte, deren zeitliche Nutzung flexibel ist, dann nutzen wenn der Anteil der erneuerbaren Energien höher und die CO2 Emissionen niedriger sind.

 

Damit helfen Sie, in Deutschland den Bedarf an fossilen Energieträgern wie Gas, Kohle oder Atomkraft zu reduzieren, die immer dann aushelfen müssen, wenn die Sonne nicht scheint oder der Wind nicht weht.

Beispiel: Wettervorhersage Sommertag

Beispiel: Wettervorhersage Wintertag

Wieviel CO2 kann ich einsparen?

In Deutschland lag der Stromverbrauch der privaten Haushalte in 2019 bei 125,7 Mrd. KWh insgesamt, wobei 45% davon durch möglicherweise zeitlich flexible Nutzungen wie kochen, trocknen, bügeln, waschen, duschen oder staubsaugen entstanden sind (BDEW 2021).

Wenn man annimmt, dass von diesen 45% der Stromnutzung nur die Hälfte tatsächlich zeitlich flexibel ist, sind das immer noch 22.5% des gesamten Strombedarfes eines Haushaltes.

In einem 2 Personen Haushalt mit einem jährlichen Bedarf von 2500kWh sind das ca. 563kWh, für alle Deutschen Haushalte zusammen 28.3 Mrd. kWh.

Wenn die CO2 Belastung sehr gering ist, liegt sie bei ca 0.1 kg CO2/kWh, wenn sie hoch ist liegt sie bei ca. 0.6 kg CO2/kWh (8760 checked .energy).

Das ergibt ein maximales Einsparpotential in einem 2 Personen Haushalt von ca. 0.3t CO2 pro Jahr und entspricht dem CO2 Ausstoß von 1300km Auto fahren mit einem Mittelklasse Wagen (CO2 Rechner Umweltbundesamt).

Das Einsparpotential für ganz Deutschland liegt bei 14 Millionen t CO2, und entspricht damit dem von der Bundesregierung ausgegebenen jährlichen Ziel für CO2 Einsparungen der Landwirtschaft in Deutschland.

Diese Einsparungen entstehen nicht durch geringeren Stromverbrauch, sondern einfach dadurch, dass Sie den Strom zu einem anderen Zeitpunkt nutzen.

FAQs zur Wettervorhersage für CO2 Sparer

  • Wetter für Co2 Sparer ist ein kostenloser Service der Firma alware. Wir sind ein Ingenieurbüro für Bauphysik, Gebäude- und Energiekonzeptsimulation, und haben uns zum Ziel gesetzt die Physik zum Wohle der Menschen und des Planeten einzusetzen. Mit „Wetter für CO2 Sparer“ möchten wir einen Beitrag leisten zu den von den Vereinten Nationen definierten Zielen für nachhaltige Entwicklung, insbesondere Ziel 13 „Maßnahmen zum Klimaschutz.

    Mitwirkende: Physik & Konzeption: Dipl.-Phys. Ing. Andreas Lahme
    Konzeption, inhaltliche Gestaltung, Umsetzung: Dr.- Ing. Astrid Roetzel, Manuela Owusu
    Unterstützung Konzeption und Umsetzung: Dipl. Ing. Sascha Buchholz, Ahmed Hassanin, Gonzalo Pérez de la Ossa
    Videoproduktion: Annika Stawicki,Nils Kretschmer, Serafin Castro Bosse
  • Daten für insgesamt ca. 6600 fossile und 2.6 Millionen erneuerbare Kraftwerke: https://www.marktstammdatenregister.de/MaStR/ (Bundesnetzagentur)

    Zeitreihe (inkl. Prognose) der stündlichen Nettostromerzeugung
    je Energieträger für Deutschland gesamt (Verbrauch): www.energy-charts.info
    (Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE)

    CO2-Belastung als äquivalentes Treibhausgas-Potential je Energieträger
    https://8760-checked.energy/deutschland

    Geographische Gitter für Deutschland
    https://gdz.bkg.bund.de/index.php/default/geographische-gitter-fur-deutschland-in-utm-projektion-geogitter-national.html
    © GeoBasis-DE / BKG (2022)
  • Sie können das Widget über folgenden Code auf Ihrer Webseite einbinden:

    <script src="https://8760-checked.energy/widget/jquery.co2-wetter.min.js" async type="text/javascript"></script>
    <div id="widget8760"></div>
  • Die Vorhersagedaten werden nur 1x pro Tag um ca.19.00 Uhr veröffentlicht. Direkt nach der Veröffentlichung gibt es die Vorhersage für die nächsten 36h, dann wird sie mit jeder Stunde kürzer, bis zur Veröffentlichung der Daten am nächsten Tag.
  • Beim Wetter für CO2 Sparer geht es nur um Strom, weil nur dessen CO2 Emissionen aufgrund der zeitlich unterschiedlichen Zusammensetzung von fossilen und erneuerbaren Quellen wie Wind und Sonne tatsächlich wetter- und damit auch zeitabhängig sind. Bei z.B. einer gasbetriebenen Heizung gibt es diese Abhängigkeit nicht.
  • Ja! Denn die Unterscheidung zwischen Strom aus fossilen Quellen wie Kohle, Gas und Atomkraft und regenerativen Quellen wie Wind und Sonne, gibt es zwar auf dem Strommarkt, aber physikalisch betrachtet im Stromnetz nicht. Der Strommarkt und das Stromnetz sind nämlich zwei ganz unterschiedliche Systeme. Im Stromnetz fließt Strom und es gelten die Gesetze der Physik. Auf dem Strommarkt fließt Geld und es gelten ökonomische Prinzipien. Im Stromnetz ist es wichtig, dass Strom dann da ist, wenn er gebraucht wird. Und wenn Sonne und Wind gerade keinen Strom produzieren, müssen z.B. fossil erzeugte Energieformen aushelfen. Auf dem Strommarkt können aber Strom und dessen Herkunftsnachweise (z.B. von erneuerbaren Energien) separat gehandelt werden. D.h. wenn Dein Stromanbieter Dir eine bestimmte Menge Strom verkauft und für dieselbe Menge Herkunftsnachweise aus erneuerbaren Energien kauft, dann kann er Dir rechnerisch Strom aus erneuerbaren Energien anbieten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Strom, dessen Herkunftsnachweise er gekauft hat, auch zu dem Zeitpunkt produziert wird, wann Du ihn verbrauchst. Sonst könnte ein nachhaltiger Stromanbieter, der überwiegend Wind und Solarstrom anbietet, Dir nachts bei Flaute keinen Strom liefern.
  • Stromverbrauch in Deutschen Haushalten:
    https://www.bdew.de/service/daten-und-grafiken/stromverbrauch-der-haushalte/

    CO2 Emissionen durch Autos, Annahme Mittelklasse mit Verbrennungsmotor, Benzin betrieben, 7-10 Jahre alt, Durschnittsverbrauch 8l/100km https://uba.co2-rechner.de/de_DE/

    Datenbasis für hohe oder niedrige CO2 Belastung: https://8760-checked.energy/deutschland